Wieso-Weshalb-Warum                               wer nicht fragt bleibt dumm...

 

Waldspielgruppe 

Auf Baumstämmen balancieren, durch Regenpfützen hüpfen, das Rascheln der Blätter hören, die Spuren der Waldtiere beobachten. Seit Herbst 2017 können die Kinder in der Waldspielgruppe in Kleingruppen den Diezlinger Wald erobern. Bei Sonne und Regen, Nebel und Schnee lädt die Natur unsere Kinder ein, mit allen Sinnen die Welt zu entdecken. Damit eine erste positive Gruppenerfahrung möglich ist, werden sie von ausgebildeten Waldspielgruppen- und Wildnispädagoginnen begleitet.

Ausweichmöglichkeiten (zum Beispiel am Bauernhof) stehen bei extremer Witterung zur Verfügung.

 

Wer kann die Waldspielgruppe besuchen?

Das Angebot richtet sich an alle Hörbranzer Kinder, die im September 2 1/2 bis 4 Jahre alt sind.  

 

 

Öffnungszeiten

Unsere kleinsten Waldkinder sind willkommen von

 

Montag bis Donnerstag

Winteröffnungszeiten: 08.50 Uhr bis 11.30/12.00 Uhr

Sommeröffnungszeiten (ab circa April): 8.30 bis 12.00 Uhr

 

(in den Ferien bleibt die Waldspielgruppe geschlossen)

 

Betreut werden Kinder zwischen 2,5 und 4 Jahren mit drei Betreuungspersonen pro Vormittag.

 

Betreuungskosten

Der Spielgruppenbeitrag orientiert sich an den Beiträgen in den Hörbranzer Kinderbetreuungseinrichtungen. Für Dreijährige stützt das Land Vorarlberg die Betreuungskosten auf die Höhe des landesweit einheitlichen Kindergartentarifs (aktuell 37 Euro monatlich).

 

Was machen die Waldkinder bei Sturm und extremer langanhaltender Kälte?

Bei Sturm gehen die Kinder nicht in den Wald. Die Pädagoginnen sind besonders ausgebildet um Gefahrensituationen zu erkennen. Ausweichmöglichkeiten (zum Beispiel am Bauernhof, Lebenshilfe, Dorf, Einrichtugnen des Dorfs) stehen bei extremer Witterung zur Verfügung. 

 

 

 

 

Waldkindergarten

Im Prinzip eine Weiterführung von der Spielgruppe, natürlich der Entwicklung angepasst. Wir sprechen vom Wald als dritten Erzieher (in Anlehnung an Reggio-Pädagogik). Insbesondere ist bei uns das Freie Spiel ein wichtiges Element, den das ist eine ideale Quelle für die Lernmotivation und die sozialkommunikativen Kompetenzen. Das Kind ist Grundlage für die pädagogische Planung. Interessen und Neigungen werden gesehen und es wird ihnen Raum gegeben. Lieder, Geschichten und Reime zum Thema in Jahreskeis, langfristige Projekte wie Theaterstücke geben zusätzliche Möglichkeiten für Rollenspiele. Werken in und mit der Natur bietet differnziertes Material zum gestalten. Räumliche Distanzen und unterschiedliche Ebenen werden erkundet, verschiedene Aggregatzustände vermittelt. Der Wert des Waldes wird den Kindern als wichtige Ressource näher gebracht.

 

Bei Sturm oder anhaltender Kälte sowie in der Dunkelheit steht das ausgestattete Ausweichquartier in der Diezlinger Str. 52 zur Verfügung. Auch dort finden die Kinder eine ansprechende und anregende Lernumgebung vor, welche zum Spielen, Experimentieren und Entdecken einlädt.

 

Öffnungszeiten

Unsere älteren Waldkinder sind willkommen von

 

Montag bis Freitag

zwischen 7:30 Uhr bis 12.30 Uhr

Die Kinder können bis 8:30 Uhr gebracht werden und von 12 bis 12:30 abgeholt werden

 

(in den Ferien bleibt der Kindergarten geschlossen)

 

Betreut werden Kinder zwischen 4 und 6 Jahren.

 

Betreuungskosten

3- und 4-Jährige mit Stichtag 31.8 kosten monatlich 37 Euro (durchs Land gefördert), für

5-Jährige zum Stichtag 31.8 ist der Kindergartenbesuch kostenlos. 

 

Für weitere Informationen stehen wir gerne bei Nachfrage zur Verfügung.

 

 

 

Hier finden Sie uns

Waldkinder Hörbranz
Diezlinger Straße 52
6912 Hörbranz

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+43 6509808625

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Waldkinder Hörbranz